Logo

Zofingia HSG

Die Vielfalt in der Einheit leben

 

Werte Zofinger,
Geschätzte Sponsoren,
Liebe Interessenten,
Verehrte Leserinnen und Leser

Meine Blume euch ganz speziell zuvor!

Im Namen der Commission ist es mir eine grosse Freude, euch alle im Frühlingssemester 2018 zu begrüssen. Die vergangenen Wochen wurden von unserer Commission genutzt, um ein abwechslungsreiches und spannendes Programm auf die Beine zu stellen. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an unsere Sponsoren, welche es uns jeweils ermöglichen, solch vielfältige und beschwingte Anlässe durchzuführen.

Das kommende Semester steht in Anlehnung an die Präambel unserer Bundesverfassung unter dem Motto «Die Vielfalt in der Einheit leben». Diese Aussage stellt einen Grundpfeiler der schweizerischen Identität dar und ist zentral für jedes erfolgreiche Zusammenleben.

Die Schweiz als Willensnation, mit stark ausgeprägtem Föderalismus, hat keine so deutliche oder einheitliche Identität, wie man sie bspw. unseren Nachbarstaaten zuspricht. Die verschiedensten Regionen pflegen noch bis heute ihre Traditionen und Bräuche – und dennoch: die Schweiz steht nicht weniger geeint zusammen als irgendein anders Land der Welt, manchmal wahrscheinlich sogar noch geschlossener.

Diese Einheit muss und soll nicht in allen Bereichen gelten. Sie ist aber insbesondere da anzutreffen, wenn es um die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Zusammenleben geht.

Die Geschichte der Schweiz und jene der Zofingia sind seit jeher eng miteinander verbunden. Und so erstaunt es nicht, dass auch in der Zofingia die Vielfalt in der Einheit gelebt wird. Dies trifft selbstverständlich auf den Gesamtverein zu, wo alle Sektionen ihre jeweiligen altehrwürdigen Anlässe haben und Traditionen pflegen, wie auch auf jede einzelne Sektion.

Schauen wir uns bspw. die Zofingia HSG an: Unsere Mitglieder kommen nicht nur aus den verschiedensten Kantonen, sondern auch aus den uns angrenzenden Ländern. Sie pflegten die unterschiedlichsten Hobbys, von Sport über Musik bis zu Kochen oder Zeichnen. Politisch ist beinahe das gesamte Spektrum der vereinigten Bundesversammlung bei uns im Rüümli repräsentiert – und dennoch: die Zofingia HSG steht fest zusammen und blickt geeint in die Zukunft.

Dieser Zusammenhalt bildet das sprichwörtliche Band, welches uns zusammenhält und auch symbolisch von jedem unserer Mitglieder an den Anlässen getragen wird. Genährt wird diese Einheit durch einige wenige, fundamentale Grundsätze wie bspw. die Redefreiheit. Man muss in der Lage sein, seine Gedanken und Argumente frei zu äussern und sich in Diskussionen jeweils der Prüfung der Kritik zu unterziehen. Ebenso muss man auch tolerant sein und anderen Meinungen Raum geben. Man muss die Freundschaft hochleben lassen wollen und sich darüber freuen, dass einem Menschen aus allen Studienrichtungen und Semester durch das universitäre und weitere Leben begleiten. Man muss die Demokratie in ihrer reinsten Form am AC unterstützen. Man soll sich selbst nicht zu ernst nehmen und in der Lage sein, über sich selbst zu lachen sowie sich selbst kritisch zu hinterfragen.

All diese Eigenschaften bringen die Mitglieder der Zofingia HSG mit sich und erlauben dadurch, dass sich die Vielfalt in ihrer positivsten Form entfalten kann.

Im kommenden Semester freuen wir uns darauf, unsere Spefuxen und allfällige neue Interessenten in unseren Reihen willkommen zu heissen und mit ihnen an den unterschiedlichsten Anlässen des kommenden Semesters die Vielfalt in der Einheit zu leben.

 

Leonard Christen v/o Ei-touchX